Seniorenzentrum Brigachtal


Festakt zur Fertigstellung der Wohnanlage Seniorenzentrum Brigachtal​

v.l.: Matthias Günther, Michael Schmitt, Michael Stöffelmaier

Mit einem Festakt wurde am 30.01.2018 die Fertigstellung der neuen Wohnanlage „Seniorenzentrum Brigachtal“ gefeiert. Die neuen Gebäude wurden offiziell vom Generalunternehmer FWD Hausbau GmbH an die Gemeinde übergeben und sind mit der Caritas Altenhilfe St. Lioba gemeinnützige GmbH als Betreuungsträger in Betrieb gegangen.

Nachdem das „Haus der Senioren“ mit 20 betreuten Wohnungen im Oktober 2007 eingeweiht worden ist, gewannen neue Wohn- und Betreuungsformen für Senioren immer mehr an Bedeutung. Der Gemeinderat befasste sich daher bereits im Jahr 2012 erneut mit der Thematik. Zielsetzung war, die Lücke zwischen ambulanter Pflege am Wohnort und stationärer Heimunterbringung in den Nachbarstädten zu schließen. Das innovative Modell der ambulant betreuten Wohngemeinschaft rückte schnell in den Mittelpunkt der Konzeption. Mit dem Erwerb des nördlich angrenzenden Grundstücks bot sich die Chance einer umfassenden Erweiterung und langfristigen Entwicklung, perfekt ergänzt durch den Einzug von Apotheke und Katholischer Sozialstation.

Der Grundsatzbeschluss zur Projektumsetzung wurde im Juli 2015 gefasst. Rund ein Jahr später fiel mit dem Spatenstich der Startschuss für das rund 4 Millionen Euro teure Vorhaben, das damit seit Jahrzenten eine der größten Investitionen der Gemeinde ist.

Nach rund 1,5jähriger Bauzeit zogen zum Jahresende 2017 nach der Apotheke auch die Katholische Sozialstation und die ersten Mieter in die neuen Räumlichkeiten ein. Inzwischen sind alle Wohnungen vergeben und auch die Wohngemeinschaft konnte planmäßig am 01.02.2018 in Betrieb gehen. Die Tagesbetreuung soll ab April mit Leben gefüllt werden. Parallel hierzu wird  eine Vortragsreihe zu aktuellen Themen angeboten.

Neben Bürgermeister Michael Schmitt zogen auch der Geschäftsführer Marketing der FWD Hausbau GmbH, Matthias Günther, und der Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes Schwarzwald-Baar, Michael Stöffelmaier, eine positive Bilanz unter das Projekt. Landrat Sven Hinterseh gratulierte mit seinem Grußwort ebenfalls zu diesem Meilenstein für die Gemeinde Brigachtal.
 
 


Zum Projekt:

Durch die Erweiterungsbauten mit einem Investitionsvolumen einschließlich Grundstücksflächen von ca. 4 Millionen Euro auf der Nord- und Südseite der bisherigen Seniorenwohnanlage soll das „Haus der Senioren“ zum „Seniorenzentrum Brigachtal“ ausgebaut werden.
 
Es wird neben 9 weiteren betreuten Wohneinheiten auch eine Pflegewohngemeinschaft für 12 Personen und eine ehrenamtlich unterstützte Tagesbetreuungsgruppe geben. Im südlichen Anbau werden sich die örtliche Apotheke sowie die Kath. Sozialstation Villingen niederlassen. Außerdem steht eine weitere Einheit von 82 qm Praxis-/Bürofläche zur Vermietung an. Alle Einheiten, auch die betreuten Wohnungen, sollen ausschließlich zur Vermietung angeboten werden.

Weitere Informationen:

Bericht in der Zeitschrift "BWGZ-Die Gemeindezeitung Ausgabe 21/2016"


Gewerbeflächen zu vermieten - Praxisräume für gesundheitsnahe Dienstleister

Im Zuge der beidseitigen Erweiterung des „Hauses der Senioren“ zum „Seniorenzentrum Brigachtal“ werden an der Marbacher Straße nördlich des Kreisverkehrs im neuen „Baukörper Süd“ auch Gewerbeflächen für Praxisräume bzw. Büroräume.  

Das Erdgeschoss ist für die Apotheke reserviert, das zweite Obergeschoss wird weitere zwei betreute Wohnungen beherbergen. In der nördlichen Hälfte des ersten Obergeschosses wird die Kath. Sozialstation untergebracht sein. In der südlichen Hälfte stehen weitere  82 m² Nutzfläche ideal für Heilbereufe, gesundheitsnahe Dienstleistungen oder sonstige gewerbliche Nutzung. .
  
Hinter dem Gebäude sind Carports und Stellplätze geplant.   

Weitere Informationen erhalten Sie im Projektexposé unter www.immobilienscout24.de

Die Gemeinde Brigachtal bietet die Flächen zur Vermietung an. 
Interessenten melden sich bitte bei der Gemeindeverwaltung, Herrn Bürgermeister Schmitt (Tel. 07721 2909-32, michael.schmitt@brigachtal.de) oder Herrn Hauptamtsleiter Weißhaar (Tel. 07721 2909-35, martin.weisshaar@brigachtal.de).


Betreutes Wohnen

"Haus der Senioren"

Im „Haus der Senioren“ sind im ersten Bauabschnitt 20 attraktive 2- und 3-Zimmerwohnungen mit Wohnflächen von ca. 48 bis 85 m² entstanden.

Die Leitlinien für Betreutes Seniorenwohnen sind in technischer und administrativer Hinsicht konsequent umgesetzt. So sind alle Wohnungen über einen zentralen Aufzug erreichbar, das gesamte Gebäude ist barrierefrei und die Ausstattung ist an die Belange von älteren Menschen angepasst.

Neben einem professionellen Betreuungsservice durch den Caritasverband Schwarzwald-Baar zählt die zentrale Lage der Seniorenanlage zu den wichtigsten Faktoren für die Bewohner. Sie garantiert Unabhängigkeit und Lebensqualität für die älteren Mitbürger. Ein entscheidender Faktor beim Betreuungsservice ist, dass immer Hilfe da ist, wenn sie gebraucht wird. Daneben finden sich in der Wohnanlage auch Angebote für gemeinsame Aktivitäten, deren Annahme den Bewohnern natürlich freigestellt ist.